Sonntag , Oktober 10 2021
Coral Tusk Stoffkollektion

Coral Tusk Stoffkollektion

Coralandtusk Martin Scott Powell

Stephanie Housley kann tun, was jeder von uns wünscht, wir hätten es als kleine Kinder tun können: Erwecken Sie unsere Zeichnungen zum Leben. Ihre verrückte kreative Mischung aus skurrilen Kunstwerken und Stickereien führte sie dazu, Coral & Tusk mit ihrem Ehemann zu gründen Chris Lacinak im Jahr 2007, und seitdem ziert sie mit ihren entzückenden Designs alles, von Kissen bis zu Stofftieren im Taschenformat. Jetzt hat sie eine neue Stoffkollektion entworfen, die Möbel, Vorhänge und mehr zu etwas Besonderem macht. Wir haben uns mit Stephanie getroffen, um über Stoffe, Inspiration und darüber zu sprechen, wie Sie mit Ihrer Wohnkultur etwas mutiger umgehen können.

Was hat Sie dazu gebracht, Stoffe herzustellen?

Es war eine wirklich lange Reise zu realisieren Das war meine Berufung! Meine Urgroßmutter machte Tätowierungen, was eine Art klobige Spitze ist, selbst nachdem sie erblindet war. Meine Großmutter war sehr einfallsreich und wir verbrachten viel Zeit damit, Puppen aus Schrott und Socken und allem anderen herzustellen. Ich habe mir als kleines Kind das Sticken beigebracht. Nicht formal – nur Freihand- und nachgezeichnete Zeichnungen. Ich habe weiter Handstickereien gemacht – ich war nie ohne Projekt.

Ich ging zu RISD (Rhode Island School of Design), um Glas zu studieren. Ich war immer dazwischen, um Kunst zu schaffen und um Sicherheit – Form und Funktion – etwas Schönes zu wollen, ohne darauf zu verzichten, absolut nützlich zu sein. Ich hatte keine Ahnung, was die Textilien bedeuteten Stoff Als ich zu RISD kam, dachte ich, es sei Keramik. Letztendlich habe ich den langen Weg zu dem zurückgelegt, was sich bereits direkt auf meinem Weg befand: Entwerfen, Entwickeln, Erstellen von Stoffen. Und ich habe nie zurückgeschaut, wenn ich ein Wort dafür hatte!

Hast du einen Favoriten aus der neuen Linie?

Ich hatte so viel Spaß beim Entwerfen dieser neuen Kollektion – es ist so schwer, einen Favoriten auszuwählen! Die gesamte Kollektion ist vom Wind inspiriert und wie Wind die Landschaft beeinflusst. Der Anstoß, eine Parallele zwischen Wind und Stickerei zu ziehen, bestand darin, zum Akt des Stickens zurückzukehren – wie sich die eigentliche Herstellung eines Stichs auf Stoff auf den Gesamtfluss und die Bewegung auswirkt, wenn die Formen, Töne und Farben eines Stoffes als Ganzes vorliegen.

Normalerweise konzentriere ich mich auf die Illustration – ein bestimmtes Thema, das mit Stickereien zum Leben erweckt wird. Bei der Winds Collection ging es mehr um die Beziehung zwischen den Stichen und dem Boden und weniger um das Design des Stickmotivs. Der Ansatz war für uns brandneu und es war eine wundervolle Erkundung, auf die ich mich freue!

Haben Sie Lieblingsstücke mit Stoffen?

Wir haben große Pläne, die neuen Stoffe für Rahmen zu verwenden – von Sofas über Stühle bis hin zu Zelten! Wir haben noch nicht die richtige Paarung gefunden, aber es ist in Arbeit. Von den Teilen, die wir gepolstert haben, liebe ich wirklich ein technisches Teil. Unser Federsofa verwendet unseren Feathers Border-Stoff auf der Rückseite und ich liebe die Art und Weise, wie er die Form ausfüllt.

Was inspiriert deine Arbeit?

Meine Inspiration kommt von überall her, aber hauptsächlich von Tieren, Reisen, Natur und Gefühlen. Es mag albern klingen, aber ich liebe Liebe. Ich habe das Glück, mich ständig inspiriert und so aufgeregt zu fühlen, das nächste zu machen. Jeder Tag bringt so viel Magie und ich fühle mich so gesegnet und glücklich, an diesem seltenen und erstaunlichen Ort im Leben zu sein – und das ist enorm inspirierend!

Ich hatte das Glück, in meinem Leben viel reisen zu können, und ich mache das Reisen das ganze Jahr über zu einer Priorität. Ob ich nach Paris, Kappadoccia, Indien, Hawaii, Wyoming, Nepal, Big Sur oder Tennessee gehe, jede Reise fühlt sich neu an, und als Ergebnis kann ich etwas entwerfen, das sich neu anfühlt. Wenn Sie nicht in Ihrem Element sind, sehen Sie die Dinge anders. Sie halten Dinge, die Sie zu Hause tun, nicht für selbstverständlich – die Form der Türen, die Farbe der Lastwagen, die Geräusche auf den Straßen, Farben und Designelemente, die einer Vielzahl von Oberflächen hinzugefügt werden. Mit all Ihren geschärften Sinnen werden Sie viel empfänglicher für Inspiration. Ich versuche dies während meines Designprozesses zu kanalisieren und auszudrücken.

Haben Sie Ratschläge zur Integration von Farbe und Muster in Ihr Zuhause?

Ich denke immer, wenn Sie darüber nachdenken, tun Sie es! Es ist Ihr Zuhause, sodass Sie automatisch darauf ausgerichtet sind, langfristige Entscheidungen und Auswirkungen zu treffen und zu berücksichtigen.

Ich habe keine Formel, Theorie oder Herangehensweise. Bei der Gestaltung unserer neuen Stoffkollektion habe ich sicherlich die Größe jedes Designs innerhalb einer Farbgeschichte berücksichtigt und wie sie in einem Raum zusammenarbeiten. In jeder Farbpalette empfehlen wir Ridgeline für das Körpertuch, Riverbed für einen maßgeschneiderten einfachen Akzentstuhl, Sidewinder für einen Vorhang und Sweetgrass für Ihre dekorativen Kissen und Akzente im Raum.

Sofa mit gestickten Federn Border Yardage

besticktes Federsofa

Foto von Kate Lacey

Stühle und Vorhänge mit Pinnacle Quartz Onyx und Partridge Eye Onyx Yardage

bestickte Stühle und Vorhänge

Auswahl von Fuchsia Yardage

rosa und orange bestickte Stoffe

Auswahl von Blumen- und Katzen-Yardage

Stoff mit Katzen und Blumen bestickt

Coral & Tusk Gründerin Stephanie Housley

korallen- und stoßzahngründer stephanie haus und hund

About Chloe Christiana Barlow

Chloe Christiana Barlow is a 31 years old gym assistant who enjoys painting, planking and camping. She is entertaining and considerate, but can also be very boring and a bit evil.She is an Italian Sikh. She started studying sports science at college but never finished the course. She is allergic to gluten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.