Dienstag , November 9 2021
Inneneinrichtung online

Inneneinrichtung online

Online-Inneneinrichtung virtuelle Planung

Da ist Houzz. Remodelista. Home Design Twitter Feeds. Tumblr-Konten. Und natürlich der Urvater aller Online-Dekordepots – Pinterest.

Es ist leicht, sich beim Umbau oder bei der Renovierung von Online-Ressourcen überwältigen zu lassen. Wo solltest du anfangen?

Online-Inneneinrichtung mit freundlicher Genehmigung

Für die Hausbesitzerin Sarah Schuster Canahuati war die Erstellung eines „Ideenbuchs“ über Houzz die perfekte Möglichkeit, ihren rustikalen Bauernstil mit dem moderneren Geschmack ihres Mannes in Einklang zu bringen, als sie kürzlich mit der Renovierung ihres Hauses in Los Gatos, Kalifornien, begannen.

„Es war eine sehr hilfreiche Möglichkeit, unserem Architekten und Designer sehr klare Vorstellungen davon zu geben, was wir bei unserem Umbau wollten, von Lackfarben über Geräte bis hin zum Gesamtstil“, sagt sie.

Online-Inneneinrichtung Buch jetzt

Experten und Bauunternehmer für Wohndesign wiederholen diese Gedanken und bieten die folgenden Tipps, wie Sie die Fülle des Internets für Ihr nächstes Projekt nutzen können:

Stellen Sie zunächst den Umfang Ihres Projekts und Ihre Ziele fest. Das Wiederherstellen Ihrer Küche zum Beispiel ist viel anders und aufwändiger als das Finden einiger natürlicher Akzente für Ihren Wohnzimmermantel.

Online-Inneneinrichtung virtuelle Planung

Wirst du die Arbeit selbst machen? How-to-Blogs und Websites wie All Things Thrifty, DIY Network und This Old House sind Ihre neuen BFFs.

Suchen Sie mehr nach Ideen, die Sie an einen Auftragnehmer oder Designer weitergeben können? Gehen Sie zu Houzz oder Pinterest.

Online-Inneneinrichtung Buch ein Designer

Übersehen Sie jedoch nicht die Einzelhändler. Laut der New Yorker Designerin Karen Gray Plaisted sind Websites von Farbenfirmen eine nicht ausreichend genutzte Ressource für das Wohndesign.

„Oft haben Kunden Probleme mit Farben“, sagt sie. „Benjamin Moore, Sherwin Williams und PPG Paints haben alle fantastische interaktive Websites, auf denen sie eine Farbe ausprobieren oder virtuell zuerst eine Palette finden können. Es hilft mir auch als Dekorateur, die Farbpalette einzugrenzen, um die richtige für sie zu finden. “ Annalisa Nash Fernandez, eine Geschäftsinhaberin aus Connecticut und selbstbeschriebene „Serial Mover“, gründete eine Facebook-Gruppe mit Freunden, die sich ebenfalls mit Dekoration beschäftigen.Online-Beratung zur Inneneinrichtung

„Ich poste dort alle meine Designprobleme und bekomme sofortiges Feedback“, sagt sie.

Finde heraus, was du liebst. Mögen Sie Boho-Chic oder tendieren Sie mehr zu den klaren, traditionellen Linien handwerklicher Häuser?

„Um Home-Design-Websites zu verwenden, um Ihren eigenen Stil zu finden, würde ich Ihnen raten, Fotos von jedem einzelnen Raum, den Sie lieben, zu pinnen oder mit Lesezeichen zu versehen“, sagt Amy Bell, Inhaberin von Red Chair Home Interiors in Cary, NC.

„Je mehr Räume Sie sparen, desto größer wird Ihre‚ Datenstichprobe ‚. Wenn Sie viele Bilder gesammelt haben, treten Sie einen Schritt zurück und suchen Sie nach allgemeinen Themen, die die Bilder gemeinsam haben. “ Gibt es wiederkehrende Farben oder Farbkombinationen? Ziehen Sie dramatische Kontraste an, wie weiße Schränke gepaart mit dunklen Böden? Sind die Zimmer spärlich oder stark möbliert und ausgestattet? Was fällt Ihnen an architektonischen Elementen wie Fenstern, Türen, Kaminen und Deckenhöhe auf?

„Ein Thema und eine Palette im Auge zu haben, hilft wirklich dabei, die unendlichen Möglichkeiten auf Design-Websites und Blogs einzugrenzen“, sagt Patricia Leitao, Marketingmanagerin und Bloggerin für die in Boston ansässige Website homeyou, die Hausbesitzer mit regionalen Auftragnehmern zusammenbringt.

Mit „Sammlungs“ -Seiten wie Houzz und Pinterest können Benutzer eine unbegrenzte Anzahl von Boards oder „Ideenbüchern“ erstellen. Gehen Sie groß und erstellen Sie eine Tafel für Ihr gesamtes Projekt oder verkleinern Sie sie mit spezifischeren Tafeln wie „Farben“, „Accessoires“, „Möbeln“ usw.

Um Ideen im Auge zu behalten, sind diese einfacher und visueller als eine Liste von Lesezeichen oder ein Sammelalbum von Seiten, die aus Büchern und Zeitschriften herausgerissen wurden.

Sie sind auch eine großartige Ressource, wenn Sie sich entscheiden, einen Auftragnehmer oder einen Wohndesigner einzustellen.

Online-Inneneinrichtung Senior Designer

„Wir lieben es, die Inspirationstafeln unserer Kunden auf inhaltsreichen Websites durchzugehen. Es gibt uns einen sofortigen Einblick in ihren persönlichen Stil und ihre Vorlieben und wir können ihnen helfen, genau einzugrenzen, was in ihren Raum und ihr Budget passt “, sagt Margo Nathanson, Designerin bei InteriorCrow in San Francisco.

Wenn Sie die ultimative Kontrolle suchen, können Sie mit IKEA, Lowe’s und kleineren Websites wie Roomstyler Ihre eigenen Räume mit einem virtuellen Planer von Grund auf neu gestalten. Geben Sie die Abmessungen Ihres Raums ein und ziehen Sie Möbel, Fenster und andere Elemente per Drag & Drop an die gewünschte Stelle.

Probieren Sie beim Umbau Ihrer Küche eine unbegrenzte Auswahl an Schrank- und Arbeitsplattenkombinationen aus. Oder sehen Sie, wie Ihr Wohnzimmer mit Holzböden aussehen würde. Dann fliesen. Vielleicht konkret.

Magst du es nicht? Drücken Sie einfach auf Löschen.

About Chloe Christiana Barlow

Chloe Christiana Barlow is a 31 years old gym assistant who enjoys painting, planking and camping. She is entertaining and considerate, but can also be very boring and a bit evil.She is an Italian Sikh. She started studying sports science at college but never finished the course. She is allergic to gluten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.