Montag , Oktober 11 2021
Monochromatische
Raumgestaltung

Monochromatische Raumgestaltung

Da ein monochromatischer Raum etwas Beruhigendes und Zusammengezogenes hat, betrachten wir seine Vorzüge und die besten Möglichkeiten, ihn in Ihrem Zuhause nutzbar zu machen – da ein monochromatisches Interieur mit einem cleveren Ansatz einen Raum zum Leben erwecken kann.

Es kann jedoch schwierig sein, den perfekten monochromen Raum zu schaffen. Es kann schwierig sein zu wissen, wo man mit einem Ansatz für Farbschemata beginnen soll und was „monochromatisch“ bedeutet und wie weit es reicht. Um den Stil besser definieren zu können, haben wir uns an die Designer von Decor Aid gewandt, um Ihnen bei der Gestaltung eines monochromen Raums zu helfen.

Stellen Sie sich einen monochromatischen Raum vor, der zwar beruhigend und vereinfacht ist, aber das genaue Gegenteil von schüchtern und subtil ist. Wenn Sie überlegen, von einer Auswahl polychromatischer Farbtöne mit monochromatischem Raumdesign abzuweichen, scheint dies zunächst etwas entmutigend. Wo fängst du an? Wie viel von einer Farbe ist einfach zu viel? Was können Sie tun, wenn Sie eine begrenzte Farbpalette daraus machen, dass Sie langweilig oder hartnäckig werden? Von subtil bis substanziell, von neutral bis übersättigt haben unsere Innenarchitekten und Experten für Hausfarben die guten, die schlechten und die hässlichen Realitäten der monochromatischen Innenarchitektur abgewogen.

Ein monochromatisches Raumdesign mag so klingen, als wäre es ein Kinderspiel, es auszuführen, aber es gut zu machen und gleichzeitig Ihren Umfang einzuschränken, kann umso schwieriger sein. Wenn dies gut gemacht ist, sollte ein monochromatischer Raum die Farbtöne mit einer Vielzahl verwandter Farbtöne und Schattierungen für einen satten und brillanten Effekt voll ausnutzen und gleichzeitig Texturen für visuelles Interesse hinzufügen. Wenn etwas falsch gemacht wird, wirkt ein monochromes Raumdesign müde, wenig inspirierend und steckt voller mangelndem Interesse und mangelnder Anregung.

Egal, ob Sie ein Liebhaber der Innenarchitektur oder ein Anfänger sind, manchmal brauchen wir alle ein paar meisterhafte Lektionen, um unsere Fähigkeiten zu verbessern. Und da kein Haus über Nacht vollständig realisiert oder dekoriert werden kann, kann es mehrere Versuche dauern, einen monochromen Raum zusammenzustellen. Nehmen Sie also so viele Tipps wie möglich auf, um die Kunst der monochromatischen Innenarchitektur gekonnt zu beherrschen und gleichzeitig den Prozess zu vereinfachen. Wie fangen Sie überhaupt an, monochromatische Designideen umzusetzen, wenn Sie nach Inspiration suchen? Erstellen Sie zunächst ein monochromatisches Farbschema als Faustregel.

Wenn Sie absolut alles lernen müssen, was Sie für eine monochromatische Raumgestaltung benötigen, empfehlen wir Ihnen, diese Funktion als Lesezeichen zu speichern, um später darauf zurückgreifen zu können und zu verstehen, warum monochromatische Designideen so effektiv sein können, dass sich jeder Raum sofort mühelos zusammengesetzt anfühlt.

Lassen Sie uns einige unglückliche Missverständnisse über die monochromatische Raumgestaltung durchgehen. Monochromatisches Innendesign erweitert sich auf mehr Vielfalt als flaches Beige oder Khaki, und wie gesagt, Sie können tonal arbeiten – es bedeutet nicht eine einzige Farbe für einen ganzen Raum. Wie langweilig wäre das? Um einen wunderschön realisierten monochromen Raum zu erhalten, können Sie mit jeder erdenklichen Farbe explorativ sein. Denken Sie an Chartreuse, Grau, Blau – jede Farbe kann nach Ihren Wünschen verwendet werden. Während sich monochrome Designideen auf das Hervorheben einer Farbe konzentrieren, sollten Sie sich niemals darauf beschränken, eine einzige Einstellung für diese Farbe zu verwenden. Zum Beispiel könnte ein Raum mit Grau, Silber, Holzkohle und Rauch dekoriert sein – Sie nennen es, aber es bleibt technisch einfarbig, weil all diese Grautöne miteinander verwandt sind. Und es bedeutet auch nicht, dass ein monochromatischer Raum stark die ausgewählte Farbe und sonst nichts aufweisen sollte. Stattdessen können Sie weiße und andere beruhigende Neutrale verwenden, um die Monotonie aufzubrechen. Schauen Sie sich jeden Raum an, in dem wir hier die monochromatische Innenausstattung illustriert haben – und was sehen Sie? Während alle von ihnen einen dynamischen Ton und seine Variationen aufweisen, sind sie auch mit Hits verschiedener Farben und verschiedenen Tönen ihrer Hauptfarbe gespickt.

Monochromatisches Innendesign funktioniert, weil es Ihre Designaussage umso leichter verdaulich macht. Im Gegensatz zu anderen Designs wird das Entwerfen nach Farben durchgeführt, was häufig viel mehr Aufwand erfordert, um Parallelen zu erstellen, um alles synchron zu halten. Aber mit studierten Ansichten zu monochromatischem Innendesign, Fall, solange Sie innerhalb Ihrer definierten Farbgebung arbeiten, werden Einheit und Harmonie natürlich und mit Leichtigkeit kommen.

Was bedeutet monochromatisch?

monochromatisches Innendesign

Monochrom ist nicht auf Grau-, Schwarz- und Weißtöne beschränkt. Obwohl monochromatisch bedeutet „eine Farbe“, erhalten Sie bei der Inneneinrichtung eine kleine künstlerische Lizenz, da „eine Farbe“ keinen so strengen Ansatz bedeutet.

Was es für die Gestaltung eines Raums bedeutet, ist die Auswahl verschiedener Variationen einer Farbe. Kurz gesagt, Sie wählen Orange und verwenden verschiedene Farbtöne desselben Orangetons, oder Sie wählen einen Farbton, der traditioneller in monochromatischem Design verwendet wird, wie z. B. Grau.

Was kann Monochrom tun?

monochromatische Raumideen

Wenn Sie einen Aspekt eines Raums hervorheben möchten, ist die monochromatische Innenausstattung eine gute Richtung. Sei es Kunst, Statement-Möbel oder nur der Raum selbst, ein monochromatisches Farbschema wird die Aufmerksamkeit auf die Teile eines Raumes lenken, die Sie wahrnehmen möchten.

Monochrome Farbschemata sind harmonisch und entspannend und funktionieren perfekt in jedem Teil Ihres Hauses, in dem Entspannung der Schlüssel ist. Und sie können immer noch einen dramatischen Effekt haben, ohne Farben kontrastieren zu müssen, und sind eine hervorragende Möglichkeit, Farben zu wiederholen, ohne zu viel darüber nachdenken zu müssen.

Farben auswählen

monochromatische Raumfarben

Bei der Betrachtung monochromatischer Farbschemata empfehlen unsere Innenarchitekten, drei Farben zu verwenden. Wählen Sie Ihre Farbe und drei Schattierungen aus – eine dunkle, eine in der Mitte und eine helle. Dies wird Ihnen helfen, ein zusammenhängendes Aussehen zu schaffen.

Eine clevere Methode zur Auswahl von Farbtönen besteht darin, Ihren Grundton aus einer Farbkarte auszuwählen und dann anhand dieser Farbkarte verschiedene Farben mit derselben Grundfarbe auszuwählen, von hell bis dunkel.

Fangen Sie klein an

monochromatische Wohnzimmerdetails

Wenn Sie sich bei einem monochromen Interieur nicht sicher sind, beginnen Sie mit Ihrem kleinsten Raum. Normalerweise eignet sich das Badezimmer als Badezimmer perfekt für monochrome Farbschemata. Die Badezimmer sind ein Ort zum Entspannen und Ausruhen – ein monochromes Farbschema ist nicht beschäftigt, es ist nicht in Ihrem Gesicht und es gibt kein wirkungsvolles Drama ab – es ist das perfekte Schema für einen entspannenden Raum.

Der beste Ort, um zu beginnen, ist mit Ihren Fliesen im Badezimmer; Wenn Sie ihren Stil ausgewählt haben, passen Sie sie an Ihre Farbe an und wählen Sie die passenden Farben aus.

Textur einführen

monochromatische Raumstruktur

Monochromes Design bietet die Möglichkeit, ein wenig langweilig auszusehen. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Raum etwas ruhig aussieht, mischen Sie es mit der Textur. Erwägen Sie für ein Schlafzimmer die Einführung eines strukturierten Kopfteils für Ihr Bett oder strukturierter Bettwäsche.

Entscheiden Sie sich für eine Küche für einen lebendigen Marmor auf der Arbeitsplatte – nicht nur für eine einfache Farbe. Denken Sie in Wohnräumen daran, Holzvertäfelungen oder gemusterte Möbel einzuführen, um den Raum am Leben zu erhalten.

Aufmerksamkeit fürs Detail

kleiner monochromatischer Raum

Wenn Sie Ihren Raum mit ähnlichen Farben füllen, besteht die Gefahr, dass der Raum ohne viel Definition zu einem verschmilzt. Hier kommen Ihre Einrichtungsgegenstände und die allgemeine Liebe zum Detail ins Spiel. Verwenden Sie in Ihrer Küche kontrastierende Wasserhähne und Schrankgriffe, um ein monochromatisches Design auszugleichen.

Es müssen keine üppigen, leuchtenden Farben sein, aber die Wahl eines etwas anderen Tons, der sich von Ihrer monochromen Palette abhebt, macht einen großen Unterschied. Denken Sie an Messing- oder Kupferarmaturen, um mit Ihrem Farbschema zu arbeiten.

Weich und subtil

Küche monochromatischen Raum

Sie müssen keine Farben an den gegenüberliegenden Enden einer Farbkarte auswählen, um eine Aussage mit monochromatischer Raumdekoration zu treffen. Wählen Sie stattdessen einige Farben nahe beieinander in der Farbkarte aus, um eine atemberaubende, subtile Darstellung eines monochromen Schemas zu erhalten. 

Dies funktioniert besonders gut bei Grautönen, da Dunkelgrau besonders in kleineren Räumen sehr imposant sein kann. Durch die Auswahl von Grautönen, die im Farbspektrum näher beieinander liegen, wird ein Raum geöffnet, während die Vorteile monochromer Richtungen optimal genutzt werden.

Sei mutig und dreist

monochromatische Raumküchenideen

Wenn weich und subtil nichts für Sie ist, entscheiden Sie sich für eine helle und kräftige Farbe wie Flieder, Orange oder sogar Grün für eine monochromatische Wohnkultur. Helle Farben sorgen auch für super lebendige Räume, während es dennoch gelingt, in einem monochromen Raum nicht massiv überheblich zu sein.

Diese Art der Raumgestaltung kann einen Raum opulent und luxuriös wirken lassen, ohne einige der schweren Farben, die traditionell mit Luxus und Opulenz verbunden sind. Pfirsich ist perfekt für weibliche monochromatische Schlafzimmerideen, während Flieder gut für einen größeren Gemeinschaftsraum wie ein monochromatisches Wohnzimmer, eine Küche oder ein monochromatisches Esszimmer geeignet ist.

Erstellen Sie Schwerpunkte mit Ton

monochromatisches Innendesign

Verwenden Sie Farbe, um Brennpunkte in einem Raum zu erstellen und auch Brennpunkte hervorzuheben. Wählen Sie ruhigere und weichere Farben für größere Räume wie Wände und Möbel und kräftigere Farben für kleinere Akzente wie Accessoires, Kunst und Teppiche.

Wenn Sie kräftige Akzente vor weichen Farbzonen platzieren, wird die Aufmerksamkeit auf Akzente in einem monochromen Raum gelenkt. Wenn Sie hellere Farbtöne an den Wänden anbringen, wirkt Ihr Raum auch größer und geräumiger, während Sie ihn mit Accessoires gemütlich und komfortabel halten.

Betrachten Sie die Stimmung

blaue monochromatische Innenausstattung

Wenn Sie über die „Stimmung“ Ihres Zimmers nachdenken, können Sie monochromatische Malideen entwickeln und Ihr Farbschema und Ihren Farbton bestimmen. Möchten Sie, dass der Raum entspannend oder lebendig ist? Warm und einladend oder kühl und ruhig? Für Wärme wählen Sie traditionell warme Farben wie Rosa, Orangen und Braun als Grundlage für Ihre monochromen Einrichtungsideen.

Für etwas Beruhigendes entscheiden Sie sich für Blau, Flieder und Grau für einen monochromen Raum. Wenn Sie mehr Lebendigkeit suchen, wählen Sie Farben, die in der Farbkarte verteilt sind. Für etwas Entspannenderes entscheiden Sie sich für Farben, die eng beieinander liegen, um eine intelligente Herangehensweise an monochromatisches Design zu erreichen.

Mach Schluss damit

monochromatische Raumgestaltung

Manchmal kann monochromatische Raumdekoration etwas viel sein. Dies kann leicht behoben werden, indem Schwarz oder Weiß als Neutralleiter in den Raum eingeführt werden. Um zu verhindern, dass ein monochromatischer Raum von der von Ihnen gewählten Farbe überfordert wird, schließen Sie Bereiche mit nacktem Weiß ein, um dem Auge eine Pause zu geben.

Schwarz kann auch einen kräftigen Farbtupfer in einem abgeschwächten monochromen Raum erzeugen und trägt dazu bei, einem monochromen Innendesign Tiefe und Persönlichkeit zu verleihen.

Einheit ist von entscheidender Bedeutung, da sie dazu beiträgt, einen Raum zu definieren, während das Auge fokussiert bleibt und sich dennoch bewegt. Und wie Psychologieexperten uns sagen, ist Ihr Gehirn beim ersten Betreten eines Raums auf die Mustererkennung angewiesen, um den Raumkontext zu bestimmen. Je mehr Muster Sie aufnehmen – beispielsweise wiederholte Farben – desto einfacher ist die Verarbeitung des Raums für Sie. Und je schneller Sie die Elemente eines Raums aufnehmen können, desto ästhetischer wird die Erfahrung.

Das Dekorieren mit monochromen Designideen mag entmutigend und sogar schmutzig erscheinen, aber wie Sie sehen können, kann das Endergebnis außergewöhnlich sein. Wenn Sie mit einem monochromen Farbschema entwerfen, sehen Sie sofort architektonische Details, einzigartige Texturen, organische Merkmale und subtile Farbvariationen in Ihrem Raum wie nie zuvor.

Bei der Erstellung eines monochromatischen Raums empfehlen wir, von Grund auf neu zu beginnen. Egal, ob Sie Teppich, Holzboden oder einen üppigen Teppich haben, zentrieren Sie Ihre Farbpalette mit einer dominanten Farbe, die Sie unten finden, und beginnen Sie mit der Überlagerung, indem Sie die Farbe von Ihrem Boden bis zu Ihren Wänden, Textilien und Möbeln verwenden. Quellelemente und wesentliche Elemente in derselben Farbpalette, um Ihr Design einfach zu überlagern. Wenn Sie sich an dieselben Untertöne und Farbtöne halten, die Sie ausgewählt haben, ist es umso einfacher, einen monochromen Look zu erzielen. Stellen Sie jedoch sicher, dass dies eine Farbe ist, die Ihnen auf lange Sicht gefällt, und entscheiden Sie sich nicht für einen Trend eine, die schnell veraltet aussehen wird.

Das monochromatische Innendesign bietet Ihnen auch den Luxus, Ihr Dekor bei Bedarf zu aktualisieren. Stellen Sie eine Basis her, mit der Sie lebendige Textilien und Accessoires überlagern können, die sich leicht austauschen und bewegen lassen, indem Sie Ihre Wände in neutralen Farben streichen und Möbel in denselben Farben auswählen.

Sie werden es leicht finden, eine Gegenüberstellung von strahlenden Texturen, Mustern und Extras einzufügen, wenn Sie den letzten Schliff hinzufügen, um Ihren monochromatischen Raum zu definieren und ihn zum Leben zu erwecken. Der letzte Schliff ist natürlich eine effektive Lösung, um einen monochromatischen Raum auszugleichen und unerwartete Kontraste zu erzeugen.

Bilder über Pinterest

About Chloe Christiana Barlow

Chloe Christiana Barlow is a 31 years old gym assistant who enjoys painting, planking and camping. She is entertaining and considerate, but can also be very boring and a bit evil.She is an Italian Sikh. She started studying sports science at college but never finished the course. She is allergic to gluten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.