Freitag , Januar 21 2022
Promi-Schrank Ideen

Promi-Schrank Ideen

kundenspezifischer Schrank

Wenn es eine Sache gibt, die Sie vor dem Frühling fürchten müssen (außer vielleicht Allergien), dann ist es, Ihren Schrank aufzuräumen.

„Der Kleiderschrank ist der entmutigendste Raum zum Organisieren“, sagt Mary Astadourian, Gründerin von Details Organizing, einem von Prominenten bevorzugten Service-Service, um Ihren Raum in Form zu bringen. „Es enthält Ihre persönlichsten Besitztümer und Gegenstände, in die Sie viel Geld investiert haben.“

Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist. Mary und Jennifer Dynof, eine Geschäftspartnerin und ihre beste Freundin seit über 20 Jahren, sind nicht nur professionelle Organisatoren, sondern auch selbsternannte Besitzer von „sehr kleinen“ Schränken. Wir haben sie eingeholt, um herauszufinden, wie man einen überfüllten, widerspenstigen Schrank in einen aufgeräumten, makellosen Raum verwandelt.

1. Gehen Sie langsam

Widerstehen Sie dem Drang, Ihren Kleiderschrank von Anfang an auseinander zu reißen – es wird alles nur noch schlimmer machen. „Das Beste ist, kleine Schritte zu unternehmen“, sagt Mary. „Es ist leicht, überwältigt zu werden. Man muss sich also den kleinsten Herausforderungen stellen und sie angehen. Du brauchst einen Erfolg, um weiterzumachen. “

2. Entfernen Sie alles

Wenn Sie denken, dass Ihr Kleiderschrank organisiert wäre, wenn er nur größer wäre, liegen Sie falsch. „Es ist ein universelles Problem“, sagt Jennifer. „Egal wie groß dein Schrank ist, es gibt nie genug Platz. Wenn Sie also Ihren Kleiderschrank in Angriff nehmen, nehmen Sie alles aus Ihrem Kleiderschrank und reinigen Sie es ordnungsgemäß. “

3. Verwenden Sie das Buddy-System

In bestimmten Situationen ist es sicherer, im Team zu arbeiten. Das Reinigen Ihres Schranks ist ein solches Beispiel. „Reinigen Sie niemals alleine“, sagt Mary. „Laden Sie einen Freund ein, als Stimme der Vernunft zu dienen.“ Auch Ihr Freund kann von dieser Regelung profitieren. „Sie können ihnen auch Gegenstände geben, die sie lieben, die aber für Sie nicht mehr funktionieren.“

4. Denken Sie über das Timing nach

Sie könnten denken, dass Sie Ihre Frühlings- und Sommerkleidung am Ende des Winters bearbeiten sollten, bevor die Saison beginnt, aber das ist eigentlich die schlechteste Zeit. „Säuberung nach der Saison“, sagt Jennifer. Bis dahin wissen Sie, was Sie getragen haben und was nicht, und Sie werden aufgrund einer übereifrigen Reinigung vor der Saison nichts mehr zum Anziehen haben.

5. Behalte was du liebst

Eine oft zitierte Faustregel ist, dass Sie Gegenstände loswerden sollten, die Sie seit einem Jahr nicht mehr getragen haben, aber das scheint ein wenig hart zu sein. Schließlich haben Sie vielleicht keinen Grund, jedes Jahr bestimmte Gegenstände wie ein Abendkleid zu tragen, aber das bedeutet nicht, dass Sie es nicht immer noch lieben und planen, es in Zukunft zu tragen. Sie müssen einen Gegenstand, den Sie immer noch lieben, nicht wegwerfen, aber wenn Sie nicht vorhaben, ihn bald zu tragen, „holen Sie ihn aus den besten Immobilien heraus“, sagt Jennifer. „Machen Sie drei Stapel: behalten, spenden und sparen (woanders)“, sagt Mary. „Was in Ihrem Schrank zurückgeht, ist das, was Sie tragen möchten.“

6. Maximieren Sie Platz und Nutzen

Wenn Sie herausgefunden haben, welche Elemente den Schnitt gemacht haben, überdenken Sie die Struktur Ihres Raums. „Verwenden Sie den gesamten vertikalen Raum in einem Schrank“, sagt Jennifer, was bedeuten könnte, zusätzliche Regale oder Hängestangen hinzuzufügen. „Bereite dich auf den Erfolg vor. Die Farbkoordinate reicht von hell bis dunkel. Wenn Sie etwas von einem Kleiderbügel abnehmen, legen Sie den leeren Kleiderbügel wieder an die gleiche Stelle. “ Und damit die Dinge so ordentlich wie möglich aussehen, empfiehlt Mary, Schubladen mit Glasfront zu vermeiden oder gefaltete Kleidung über fünf Gegenstände zu stapeln.

About Chloe Christiana Barlow

Chloe Christiana Barlow is a 31 years old gym assistant who enjoys painting, planking and camping. She is entertaining and considerate, but can also be very boring and a bit evil.She is an Italian Sikh. She started studying sports science at college but never finished the course. She is allergic to gluten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.